Das Motto der Exkursionen lautet:
Natur erleben
in
Nordwestdeutschland

Anmeldung für Exkursionen:
Tel.:

E-mail:
exkursionen@fuhrenkamp-schutzverein.de

Treffpunkt für Exkursionen:
"Riedenweiher"
Riedenweg
27777 Ganderkesee


karte Riedenweiher

Kosten der Exkursionen:
Erwachsene:
Halbtagsexkursion: 10 €
(Mitglieder: 5 €)
Ganztagsexkursion: 16 €
(Mitglieder: 8 €)
Jugendliche (bis 18 Jahre): frei

es lohnt

exkursion

 

Kalender


Samstag, den 13. Januar 2018 vormittags

FSV Wanderung von Stenum zum Hasbruch am 13.1.18


Der FSV lädt zu seiner traditionellen Januarwanderung am 13.1.18 ein.

Diesmal geht es unter Leitung von Klaus und Pia Handke zu Fuß ca. 8 km von Stenum zum Hasbruch.
Diese abwechslungsreiche Wanderung verbindet die beiden ältesten Waldgebiete in der Gemeinde und führt durch offene Kulturlandschaft.
Treffpunkt ist der Ganterteich um 10 Uhr bzw. der Parkplatz bei Backenköhler um 10.15 Uhr. Von dort wandern wir am Großsteingrab Stenum vorbei über den großen Mittelhoop zum Hasbruch bis zum Parkplatz am Forstamt. Von dort bringen 2-3 Fahrzeuge die Fahrer wieder zum Parkplatz in Stenum zurück. Am Forstamt gibt es einen kleinen Imbiss mit Kaffee, Tee und Kuchen.
Teilnahmebeitrag: 5 € für Vereinsmitglieder, 10 € für Nichtmitglieder. Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Wetterfeste Kleidung, insbesondere festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anmeldung mit Angabe der Personenzahl bitte bis spätestens Dienstag, 9.1.18 bevorzugt per E-Mail: exkursionen@fuhrenkamp-schutzverein.de
oder sollte das nicht möglich sein unter Telefonnummer 04222-7 74 92 47 (Lambracht; Anrufbeantworter). Bitte den Namen und die Telefonnummer nicht vergessen.

 

Mittwoch, den 14. März 2018 19:00 Vortrag

Flyer1

flyer2

 

Sonnabend, 17. März 2018

Kleiber und Spechte am Huntepadd bei Dötlingen

Fuhrenkamp-Schutzverein wandert durch Goldberge, Hunteaue und Glaner Heide

 Die nächste Wanderung des Fuhrenkamp-Schutzvereins führt am Sonnabend, 17. März 2018, unter Leitung von Horst Himmelskamp auf den Huntepadd bei Dötlingen. Der Huntepadd ist sehr abwechslungsreich mit seinen bewaldeten Geestrücken, der naturnahen Hunteaue und dem Naturschutzgebiet „Glaner Braut / Glaner Heide“. Zu dieser Jahreszeit sind Kleiber und Spechte aktiv, es wurden bereits Bunt-, Mittel-, Grün- und Schwarzspecht beobachtet.

Die Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr in Ganderkesee am Ganterteich oder um 10.30 Uhr in Dötlingen auf dem Parkplatz vor Grundschule an der Karkbäk.

Auf dem Parkplatz in Dötlingen gibt es vor der Rückfahrt Kaffee, Tee und Kuchen. Dafür wird um Kuchenspenden, gegen Erlass der Teilnahmegebühr, gebeten, dies bitte bei der Anmeldung angeben.

Die Teilnahme kostet fünf Euro für Vereinsmitglieder und zehn Euro für Nichtmitglieder, Jugendliche bis 18 Jahre sind frei.

Die Anmeldung, unter Angabe von Teilnehmerzahl, Treffpunkt und Kuchenspende ja/nein, ist bis Mittwoch, 14.3.18 möglich, bevorzugt per E-Mail an exkursionen@fuhrenkamp-schutzverein.de, andernfalls per Telefon unter (04222) 7749247 (Lambracht, Anrufbeantworter).

Sonnabend, 5. Mai 2018 8:00 Uhr

Wanderung am Großen Meer

Zu einer ganztägigen Exkursion an das Große Meer lädt der Fuhrenkamp-Schutzverein am 5.5.2018 ein.

Unter Führung von Klaus und Pia Handke werden wir vor allem Wiesenvögel auf einer ca. 4 km langen Rundwanderung durch Grünland und von einem Beobachtungsturm aus erleben. Geplant ist auch ein kurzer Abstecher ans Große Meer.
Auf dieser Exkursion werden wir noch extensiv genutztes Feuchtgrünland mit typischen Wiesenvogelarten wie Kiebitz, Uferschnepfe und Wiesenschafstelze erleben.

Startpunkt ist der Ganterteich am Riedenweg um 8.00 Uhr. Von dort aus geht es in Fahrgemeinschaften nach Südbrookmerland (ca. 120 km/ 1,5 Std. Fahrt).

Die Wanderung endet mit Imbiss, Kaffee und Kuchen. Wer einen Kuchen mitbringt spart die Teilnahmegebühr.

Fernglas und wetterfeste Kleidung/Schuhe sind erforderlich. Die Exkursion endet vermutlich gegen 16 Uhr.

Kosten für Vereinsmitglieder: 8 €
Gäste: 16 €
Jugendliche bis 18 Jahre sind frei.

Die Anmeldung, unter Angabe von Teilnehmerzahl und Kuchenspende ja/nein, ist bis Sonntag 29.4.18 möglich, bevorzugt per E-Mail an exkursionen@fuhrenkamp-schutzverein.de, andernfalls per Telefon unter 04221/50187

Sonnabend, den 3. Juni 2018 7:00 Uhr

ORNITHOLOGISCHE BEOBACHTUNGEN AM STEINHUDER MEER 

Ziel der nächsten ganztägigen FSV-Exkurrsion am 3.6.18, unter Leitung von Manfred Kunterding, sind die Meerbruchswiesen im westlichen Bereich des Steinhuder Meeres. Die zwischen dem Dorf Winzlar und dem Seeufer gelegenen Feuchtwiesen sind sehr vogelreich und deswegen ein Anziehungspunkt für Vogelliebhaber. Ein Beobachtungsturm und Beobachtungshütten versprechen  den Anblick auch von seltenen Vogelarten wie den Seeadler. Vom Rundweg aus können vorbeiziehende Greifvögel, Neuntöter und Schwarzkehlchen beobachtet werden. In den Vogelbiotopen brüten seltene Entenarten, Rohrweihe und Wasserralle.
Treffpunkt ist am Sonntag den 3.6.18 um 7 Uhr am Ganterteich. Von dort geht es in ca. 1 3/4 Stunden nach Winzlar. Nach einer kurzen Einführung mit Ausgabe von Info- und Kartenmaterial beginnt dann die eigentliche Exkursion am Rundweg.  Nach der mehrstündigen Tour auf dem Rundweg und in Richtung Beobachtungsturm geht es zum Abschluss in ein Café in Winzlar, um dort den Tag ausklingen zu lassen. Bei ungünstigen Wetterverhältnissen wird das Exkursionsprogramm gekürzt, sodass dann noch Zeit für einen Besuch der Ökologischen Schutzstation vorhanden sein wird.  

Fernglas und wetterfeste Kleidung/Schuhe sind erforderlich. Die Exkursion endet vermutlich gegen 18 Uhr.
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.
Kosten für Vereinsmitglieder: 5 €, Gäste: 10 €
Jugendliche bis 18 Jahre sind frei.

Die Anmeldung, unter Angabe der Teilnehmerzahl ist bis Sonntag 27.5.18 möglich, bevorzugt per E-Mail an exkursionen@fuhrenkamp-schutzverein.de, andernfalls per Telefon unter 04221/50187