Rückblick auf die FSV-Exkursionen des Jahres 2016


Exkursion des FSV in den Stenumer Wald am 20.3.16

31 Teilnehmer erkundeten unter Führung von Dr. Klaus Handke die Vogelwelt des Stenumer Waldes, einem der ornithologisch wertvollsten Wälder der Gemeinde.

Dort sahen und hörten wir u.a. Grün-, Mittel-, Klein- und Buntspecht, Gartenbaumläufer, Kleiber, Sumpfmeise und viele Kernbeißer.

Höhepunkte waren sicher eine Hohltaube und eine sehr nahe Begegnung mit einem Paar Wintergoldhähnchen.

Goldhaehnchen

Wintergoldhähnchen (nach Wikipaedia)

Ein Kuchenbuffet mit Getränken rundete diese Veranstaltung wieder ab.

 

Samstag, den 23.7.16 Langwarder Groden

Regenbrachvogel

Regenbrachvogel (nach Wikipaedia Pierre Dalous)

Unter Leitung des FSV-Vorsitzenden Klaus Handke besuchten wir am 23.7.16 erstmals die ausgedehnten Salzwiesen am Langwarder Groden. Auf einer 4 km langen Wanderung durch blühende Strandfliederbestände sehen die 13 Teilnehmer u.a. Rohrweihe, Bruchwasser- und Flussuferläufer, Alpen- und Zwergstrandläufer, Dunklen Wasserläufer, Sand- und Flussregenpfeifer, Bekassine, Austernfischer, Großen Brachvogel, Reiherente, Flussseeschwalbe, Wiesenschafstelze, Wiesenpieper, Bluthänfling und Stieglitz. Zu den Höhepunkten zählten die Beobachtungen von Blaukehlchen, Temminckstrandläufer und Regenbrachvogel.
Zum Abschluss gab es wie gewohnt ein reichhaltiges Kuchenbuffet mit einer herzhaften Ergänzung.

Strandflieder

Strandflieder