… aus Liebe zu unserer Natur!

HINWEIS!

Ganderkesee aus der Vogelperspektive

Das Buch zur Vogelkartierung ist erschienen

Buch

Nach dem Abschluss unserer vierjährigen Brutvogelkartierung werden die Ergebnisse wie geplant kurz vor Weihnachten in ansprechender Form als Buch veröffentlicht werden. Die Autoren sind Klaus und Pia Handke und Hartwig Lambracht. Das 128 Seiten umfassende Buch ist in der Ausstattung mit dem Hasbruch- Buch vergleichbar und reich bebildert. Unter anderem wird es ca. 40 Luftbilder der Gemeinde, ungefähr 150 Vogel-Fotos, über 50 Karten und etwa 60 Lebensraumfotos enthalten. Das Buch ist für 17,80 Euro bei der Buchhandlung Stöber in Ganderkesee erhältlich. Aus dem Buch wird sehr deutlich die hohe Bedeutung des südlichen Gemeindegebietes insbesondere für die Vogelwelt der Hecken mit großem Bestand von Gartenrotschwanz und Baumpieper.

In Ganderkesee gibt es noch viel Natur zu sehen. Dashalb hat der Fuhrenkamp-Schutzverein eine Broschüre mit elf Wanderrouten aus dem Raum Ganderkesee und Hude zusammengestellt. Es geht in die offene Marsch, in heckenreiche Geestlandschaften, durch Moore und Wälder.

Sie können die Broschüre hier als pdf-Datei heruntergeladen.

Für eine Schutzgebühr von 2,00 EUR kann die Broschüre beim Verein gekauft werrden.

wanderfuehrer



Der Verein zum Schutz von Bürsteler Fuhrenkamp, Kleine Bäke und Dummbäketal e. V. – kurz Fuhrenkamp-Schutzverein - wurde im Jahre 2002 aus einer Initiative gegen die geplante Südtangente heraus in Ganderkesee gegründet. Am Anfang der Vereinsgeschichte stand noch der Einsatz gegen eine Zerschneidung der reizvollen Landschaft im Süden der Gemeinde im Vordergrund. Doch bald rückten Erhaltung und Weiterentwicklung von Landschaft und Natur im südlichen Ganderkesee in den Mittelpunkt der Vereinsaktivitäten.
Seitdem engagiert sich der Verein bei zahlreichen Pflegeeinsätzen und in der Umweltbildung für jung und alt. Ziel ist es, möglichst viele Menschen für die Natur zu begeistern!
Durch die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, die ähnliche Interessen verfolgen, ist der Fuhrenkamp-Schutzverein mittlerweile an Projekten im gesamten Gemeindegebiet beteiligt. Mit vielen Ideen, sachlicher Aufklärung und praktischer Arbeit ist er zu einem verlässlichen Partner von Politik, Verwaltung und anderen gemeinnützigen Interessensgruppen in Ganderkesee und darüber hinaus geworden.
In Zukunft will der Fuhrenkamp-Schutzverein noch aktiver sein! Kooperationen mit den Orts- und Heimatvereinen, der Gesellschaft der Freunde des Hasbruchs, der Agenda 21, dem NABU, GanterArt, der AGfH, dem Hegering, den Landwirten, dem RUZ und dem Jugendparlament sollen verstärkt werden, um die Lebensqualität in Ganderkesee noch weiter zu steigern.
Für die aufgezeigten Aktionsbereiche brauchen wir viele helfende Hände und persönliche Initiative
Fühlen Sie sich angesprochen? Ihre Ideen und tatkräftige Hilfe sind bei uns gefragt! Helfen Sie mit, unser Ganderkesee noch ein Stückchen l(i)ebenswerter zu machen und werden Sie Mitglied im Fuhrenkamp-Schutzverein!

Schicken Sie uns dazu ein Beitrittsformular ausgefüllt und unterschrieben zurück. Dieses Formular sowie die Satzung des Vereins erhalten Sie hier per download oder aber von unseren Vorstandsmitgliedern.

 

buch

Das Buch über die umfassende Bestandsaufnahme der Tierwelt im Süden der Gemeinde Ganderkesee ist erschienen.

Es kann für 9,50 EUR bei allen Vorstandsmitgliedern
bestellt werden.

Für eine Leseprobe
bitte hier klicken!